Kontakt

069 /97945-4848

Mo – Do: 09.00 – 17.00 Uhr
Fr: 09.00 – 12.00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail und nutzen Sie bei Fragen zur Online-Aufladung gern unser
Support-Formular

Suche
i

Chip laden

Einfach und unkompliziert

 

girogo

Lade Deine
Karte einfach &
unkompliziert

 

5 Möglichkeiten – vor Ort oder online

 

Am Geldautomaten
So einfach wie Geld abheben: girocard mit girogo-Funktion in den Automaten einstecken, auf „GeldKarte/girogo laden" klicken und dem Menü folgen.

So geht´s

aufladen Bargeld

Gegen Bargeld *
Vor allem in Stadien oder bei Events kön­nen Sie Ihre Stadionkarte mit girogo oder Ihre girocard mit GeldKarte- oder girogo-Funktion gegen Bargeld laden.

So geht´s

Online – per Vorkasse *
Bestellen Sie für Ihre Karte ein Ladeguthaben bequem von zu Hause. Sie benötigen lediglich einen PC und einen geeigneten Chipkartenleser. Der Bestellvorgang wie auch die Aufladung erfolgt über unsere Partner-Website GeldKarte.de.

Weitere Informationen

Aufladen

Technischer Support

Online – per giropay *
Laden Sie Ihre Karte mit girogo- oder GeldKarte-Funktion bequem von zu Hause auf. Alles was Sie brauchen ist ein geeigneter Chipkartenleser, einen PC sowie ein giropay-fähiges Online-Banking-Konto.

Weitere Informationen

Aufladen

Technischer Support

aufladen Handel

Im Handel an der Kasse1
Im teilnehmenden Einzelhandel können Sie Ihre SparkassenCard direkt an der Kasse1 bequem gegen Abo-Laden2 oder gegen Konto mit PIN von ihrem Konto laden.

 

 

Hinweis: Aufladungen gegen Bargeld oder per giropay oder per Vorkasse sind aufgrund gesetzlicher Vorgaben beschränkt auf einen jährlichen Betrag von insgesamt 2500 €. Ihre kontogebundene GeldKarte können Sie jedoch weiterhin uneingeschränkt am Geldautomaten aufladen. Mit Beginn eines neuen Kalenderjahres wird ihr Ladelimit automatisch auf 2500 € gesetzt und es stehen Ihnen wieder alle Lademöglichkeiten zur Verfügung.

1 Nur in Verbindung mit einem Einkauf.
2 Sofern Sie Ihrer Sparkasse einen Auftrag für das automatische Laden (Abo-Laden) erteilt haben.

 

Zwei Kartenarten gibt es

Kartentyp 1

Kontoabhängige Karte

girocard oder Bankkundenkarte mit Chip

Der goldene Chip auf Ihrer girocard ist direkt mit dem zugehörigen Konto verbunden. Am Geldautomaten buchen Sie einen Betrag von Ihrem  Konto auf den Chip und schon können Sie die Funktionen der GeldKarte in vollem Umfang nutzen. Restbeträge buchen Sie auf die gleiche Weise wieder zurück. Mit einem Chipkartenleser ist das Aufladen übrigens auch über das Online-Banking möglich. Entladen  können Sie am Geldautomaten.

Kartentyp 2

Kontounabhängige Karte

White Card z. B. die Stadionkarte, Eventkarte uvm.

Das sind Karten, die nicht an ein Konto gekoppelt sind. Das heißt, der Betrag wird nicht direkt von einem Konto auf den Chip gebucht. Sie laden die Karte gegen Bargeld oder online auf.

White Card bestellen

Funktion für Kartentyp 1+2

Kontaktlos-Funktion:

 

Beide GeldKarten – egal ob kontoabhängig  oder -unabhängig – können mit der Kontaktlos-Funktion girogo ausgestattet sein. Dann können Sie quasi im Vorbeigehen zahlen, einfach indem Sie die Karte ans Bezahlterminal halten.

 

Lesen Sie die Informationen Ihrer Chipkarte kostenlos aus

Was wurde bezahlt, was ist noch drauf!?
Das kostenlose Programm „Chipcard master“ zeigt Ihnen Betrag, Datum und Uhrzeit Ihrer getätigten Umsätze und Aufladungen wie auch das Altersmerkmal bzw. Jugendschutzmerkmal an.